Aktuelles


Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Weckhoven

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Weckhoven 17.09.2020 um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Zur alten Post", Hoistener Str. 13, 41466 Neuss mit Rechenschaftsberichten, Entlastung des Vorstandes und Neuwahlen.

 

Davor findet um 18.30 Uhr Andacht für die Lebenden und Verstorbenen des Heimatvereins Weckhoven in der evangelischen Auferstehungskirche, Gohrer Str. 41, 41466 Neuss satt.

 

Alle Mitglieder sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.


CoronaCare - Einkaufshilfe für Ältere und Vorerkrankte

 

 

 

 

Über die Hotline 02131 / 90 90 50 werden Einkäufe

und Apothekengänge vermittelt!

 

Um ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen aufgrund der besonderen Einschränkung durch das Corona-Virus zu unterstützen wird ab Donnerstag, 19. März 2020, eine zusätzliche Hotline eingerichtet. Unter der Nummer 02131/909050 erhalten die besonders schutzwürdigen Personen Hilfe bei Einkäufen und Apothekengängen.

 

Die Hotline ist von montags bis freitags, 9 bis 15 Uhr, besetzt.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Neuss vermitteln die

 

„helfenden Hände“.

 

 

Um dieses wichtige Angebot sicherstellen zu können, werden weitere Helferinnen und Helfer gesucht. Die Stadtverwaltung Neuss bittet daher um Unterstützung. Wer älteren Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen in dieser schweren Zeit unterstützen möchte, kann sich ab sofort unter 02131/902027 melden.

 


Dreck-weg-Tag 2020 in Weckhoven


Der Dreck-Weg-Tag in Weckhoven wurde auch 2020 wieder gemeinsam vom Heimatverein Weckhoven, dem Pfadfinderstamm Alfred-Delp der DPSG aus der Pfarrgemeinde St. Paulus und der Gemeinschaftsgrundschule Kyburg veranstaltet. Die Abfall- und Wertstofflogistik Neuss (AWL) unterstützte den Frühjahrsputz mit Greifzangen, Müllsäcken und Handschuhen.

 

 Am Samstag, dem 07.03.2020, trafen sich 50 Teilnehmer im Ladenzentrum, die neben einer starken Truppe der Pfadfinder und Mitgliedern des Heimatvereins auch engagierte Bürger umfasste. Die Mitwirkenden wurden in Gruppen eingeteilt und mit Wegekarten für ihr Reinigungsgebiet ausgestattet. Die Gemeinschaftsgrundschule Kyburg hatte bereits am Mittwoch und Donnerstag die Aktion unterstützt. Es kamen zahlreiche Müllsäcke mit Plastik- und Pappbechern, Verpackungsmüll, Getränkedosen, Glasflaschen und Druckerzeugnissen zusammen. Entsorgt wurde auch Sperrmüll, der achtlos in die Landschaft geworfen wurde. Weckhoven als Stadtteil im Grünen konnte durch die fleißigen Helfer wieder in neuem Glanz erstrahlen.

 

Zum Dank wurden alle Helfer zu einem Imbiss vom Pfadfinderstamm Alfred-Delp ins Pfarrheim von St. Paulus eingeladen. Der nächste Dreck-Weg-Tag findet Anfang 2021 statt.

 

 

Der Heimatverein Weckhoven appelliert an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, keinen Abfall in Grünflächen, auf Wegen oder an Straßenrändern zu entsorgen. Jeder muss seinen Beitrag zu einem sauberen Stadtteil leisten!